Dienstag, 17. Juli 2012

es hat wieder geblubbert ...

... natürlich gibt es wie bei mir gewohnt das neue Muster mit mehreren Garnen. Der "Blubberzof" geht auch wunderbar bei 6-fädiger Wolle und sieht sogar in dem grau an einem Männerfuß nicht zu feminin aus :)
Die liebe Petra hatte meine "Alltagsgöttin" ja in diesem herrlichen Zwiebelschalengefärbten Garn gestrickt und ich war begeistert von dem sonnigen Gelbton. ich  MUSSTE das färben - ging kein Weg dran vorbei und ich muss sagen: BEGEISTERUNG auf der ganzen Linie. Einfach Wahnsinn wie schnell der erste Strang die Farbe aus der Flüssigkeit gezogen hatte,. Wenn ich den zweiten nicht gleich hinterhergelgt hätte, wär da kein Fitzel Farbe mehr übrig geblieben. Die Wohnung riecht jetzt zwar abartig , aber es weht zum Glück ein strammer Wind und lüften ist angesagt :)
Dann noch 2 Bildchen... Das eine zeigt die irre Farbe meines selbstgeköchelten Johannisbeerengelees - das muss ich schon nur wegen der Farbe kochen ^^ und das zweite zeigt einen Blumenstrauß, den man mal so am Straßen/Feld/Waldrand beim spazierengehen zusammenpflücken konnte. Ich LIEBE diese Art Sträuße :)

Kommentare:

  1. Hallo Sylvia,

    ich weiß garnicht was mir besser gefällt ........ ach eigentlich nichts......... weil mir alles gefällt was Du in Deinem Beitrag zeigst.

    LG Ela

    AntwortenLöschen
  2. Wow..super Muster und ganz tolle Färbungen!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Syvia,
    klasse Gestrickseltes zeigst du auf deinem Blog.
    Beim Stöbern hier sind mir diese "grauen Socken besonders aufgefallen.
    Ich habs nicht so ;-) mit dem Zopfstricken und dein Muster in diesen Socken wäre genau meins.
    Gibt's dafür eine Anleitung irgendwo? Wenigstens für den Musterchart? Und der Rest der Socken, ist der im Patent gestrickt?
    Ich würde mich sehr über eine Antwort von dir freuen.
    Ein Grüßle sendet dir
    Flo

    AntwortenLöschen