Freitag, 1. Juni 2012

von Alltagsgöttinnen und Fliederblütensirup...

... hab ich euch heute zu erzählen. Der lieben Anna habe ich ein neues Sockenpaar gewidmet. Der Prototyp ist noch verbesserunsgwürdig, aber sie war so lieb und hat mir Ihren Namen für das Muster zur Verfügung gestellt :) Ich mag Anna!
In der letzten Landlust habe ich mich dazu verführen lassen, Fliederblütensirup herzustellen. Die Farbe auf dem dort abgebildeteen Foto war einfach zu verführerisch - pink in Reinstform :) Meine Blüten waren aber zu blass um so eine herrliche Farbe herauszukitzeln. Aber ich sag euch - der Geschmack ist umwerfend! Am Besten schmeckt der Sirup mir in einem Glas Tonic. Allerdings bin ich fast in Ohnmacht gefallen, als ich die Bügelflasche das erste mal geöffnet habe. Da ist mehr Druck als bei einer Sektflasche drauf. Jetzt mach ich das immer mit gebotener Vorsicht ^^ Demnächst blüht der Hollunder. Da probiere ich das Rezept auch noch mal aus :)
Schüssel voll Blüten, waschen. 2 große Zitronen in Scheiben dazu geben. Ca 1 kg Zucker in  2,5 ltr Wasser auflösen und aufkochen. Über die Blüten geben. 10 g Zitronensäure (Baumarkt/Reformhaus) dazugeben, mischen. Zudecken und mindestens 5 Tage stehen lassen. Einmal täglich umrühren.
Zum Schluss mein absoluter Liebling auf dem Balkon. Eine Strohblumen-Ampel. Ich bin ganz verliebt :)

Kommentare:

  1. Den Hollerblütensirup kenn ich schon aus meiner Kindheit. Den hat meine Mama fast jedes Jahr gemacht. Jammi einfach lecker. Ich misch den immer mit ganz normalem Leitungswasser.

    Und die Socken.....herrlich.....ein sehr schönes Muster. Ja i
    Und die Strohblumen gefallen mir auch. Ich ahb dieses Jahr noch keine Blumen gepflanzt, weil wir ja immer noch an unserer Terrasse arbeiten.

    Ich wünsch die ein schönes Wochenende.

    LG
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. ...wunderschöne Socken hast Du da genadelt. Das Muster passt perfekt mit dem reinen weiss;-)) Ich mag Flieder über alles, aber dass man daraus auch Sirup herstellen kann wusste ich nicht. Würde mich sehr interessieren wie so etwas schmeckt;-))

    Ein schönes Wochenende und herzliche Grüsse
    Jolanda

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sylvia,

    hübsche Socken sind Dir da von den Nadeln gehüpft :).

    LG Ela

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag Anna auch! ;D Traumhafte Socken, tragen sich wunderbar und sorgen dafür,dass ich nicht mehr mit Eisfüßen im Bett liege. ;)

    AntwortenLöschen
  5. Die Socken sind wunderschön geworden und sehen mit der weissen Farbe sehr Edel aus!
    Ich hab vor zwei Tagen Holunderblütenlikör angesetzt und ich denke dass ich kommendes Jahr auch Sirup machen werde! Dass das mit Flieder auch geht hab ich nicht gewusst - hoffentlich kann ich mir das merken denn ich liebe Flieder!
    LG und noch einen schönen Sonntag
    Petra

    AntwortenLöschen