Donnerstag, 16. Februar 2012

eiskalte Männerfüße …

… gibt es eigentlich nicht. Wenn man abends im Bett mit den eigenen Kühlschrankfüßen rüber zum Reaktor rutscht, sind sie innerhalb von Minuten warm. Aber tagsüber, auf der Baustelle, da frieren auch die hartgesottensten Männer.   Lange Unterhosen und 3 Schichten Shirts sind normal bei - 23°. Aber die fiese Kälte klettert eben doch auch sehr von unten hoch. Als Gegenmaßnahme helfen da nur doppelt gestrickte Socken. Damit es beim Stricken Gr. 44 nicht so langweilig war, ein kleines Flächenmuster nach Gefühl.
7-2012 Socken (3)7-2012 Socken (1)
7-2012 Socken (2)
Hier seht ihr mal ein Beispiel, wie toll Katze und Vogel miteinander leben können…Speedy säuft aus dem Vogelbad und Conny futtert friedlich seine Körner Smiley
Zoo (3)

Kommentare:

  1. hallo Silvia ja superrrrr das ist eine Klasse idee . Da wird sich dein liebster aber freuen . ganz liebe grüsse marlies

    AntwortenLöschen
  2. Die dicken Socken sind genau das Richtige bei dieser Kälte und toll sehen sie auch noch aus mit dem Muster drin.
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Also das wäre bei unserem Pauli nicht vorstellbar. Er hat mir einmal eine Maus aus dem Käfig geschnappt, ein Satz und schon hatte er sie am Kragen und dann verzehrt. Lieb, wenn Katz und Vogel sich vertragen.
    Liebe Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen
  4. ... wow , wunderschöne Socken sind das - wirklich .

    Damit hat man bestimmt keine kalten Füße mehr .
    GGLG
    Gabi

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Socken und doppelt sind sie natürlich besonders warm und halten die Kälte gut ab.
    Man kann es kaum glauben, Katze und Piepmatz einträchtig beieinander - geniales Foto.

    Liebe Grüße von Mia

    AntwortenLöschen