Freitag, 7. Oktober 2011

Verflixt und Zugezopft ...

... beim letzten Einkauf beim Discounter ist mir eine Bouclewolle mit einem tollen Farbverlauf in den Wagen gehüpft. Superweich, kein Wollanteil, also null kratzig. Ich hab drauflosgestrickt, es sollte ein Beanie werden, aber irgendwie war mir das zu langweilig. Also hab ich ab der eigentlichen abzustrickenden Länge die Maschen durch 3 geteilt und durch gleichmäßige Abnahmen 3 Stränge gestrickt um sie anschließend zu verzopfen. Die Mütze sitzt wirklich gut, rutscht auch nicht, trotz etwas mehr Gewicht (der Zopf!), steht ausnahmsweise sogar mir und ich hab WIRKLICH kein Mützengesicht. Jetzt ist noch ganz viel Wolle übrig (war ein 400g-Knäul) und so werden noch Armstulpen udn sicher noch ein Schal oder Tuch gestrickt.

Kommentare:

  1. Eine tolle Idee hattest du da Sylvia
    Ich habe diese Wolle auch schon verarbeitet, allerdings in anderen Farben -weich,warm und nicht kratzig.
    Die Mütze gefällt sehr gut.
    GlG Elvira

    AntwortenLöschen
  2. Boah,Sylvia...sieht das hammermäßig aus...*habenwill* ;-)

    herbstliche Grüße von
    Angela

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sylvia, obercool ist deine Mütze
    geworden, ist doch mal was ganz anderes! Toll!!
    Liebe Grüsse maggy

    AntwortenLöschen
  4. Huhu!

    Wow, die Mütze würde ich sofort aufsetzen! Sieht richtig klasse aus!

    LG
    Wonni

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja sowas von genial, liebe Sylvia!! Eine Mütze mit Frisur - finde ich super.

    Kompliment und liebe Grüße
    von Mia

    AntwortenLöschen
  6. Wow, ich bin begeistert von deiner Mütze.
    LG Konny

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Sylvia,

    da hast du eine tolle Idee perfekt umgesetzt.Die Mütze sieht klasse aus :)).

    LG Ela

    AntwortenLöschen